Mabon - Erntedankfest

Mabon - Erntedankfest

Normaler Preis
SFr. 15.00
Sonderpreis
SFr. 15.00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 

Im keltischen Jahreskreis wird am 21. September Mabon, das Erntedankfest gefeiert. Zum zweiten Mal im Jahr sind Tag und Nacht gleich lang, ein Gleichgewicht, das aber auch einen Wendepunkt ankündigt. Der Herbst bezaubert durch sein buntes Farbenspiel, aber auch durch mystische Nebelschleier - die Tore zwischen den Welten, werden nun fühlbar dünner. Mabon ist ein Fest der Dankbarkeit und des Teilens. Es ist Zeit ein Freudenfest zu feiern für die inneren und äusseren Gaben zu danken. Früher wurde mit Rauchopfern noch einmal den Erd- und Himmelskräften für die heimgebrachte Ernte gedankt.

Diese Räuchermischung unterstützt dich in deiner Dankbarkeit für deine persönliche Ernte, die du dieses Jahr eingefahren hast. Gereift durch ein weiteres Jahr, blickst du auf die Fülle deines Lebens. Bedanke dich für die Reife deiner Themen und Projekte und ehre sie. Was kann ich ernten, was ich zur Wintersonnenwende gesät habe? Was durfte in mir alles reifen? Was kann ich ernten? Wo ist meine Fülle?

 

Symbolik - Das Samenkorn ist reif und hängt an der Ähre.

Zutaten - Holunder, Kamille, Baldrian, Labdanum, Kakaoschale, u.a.

Anwendung - auf dem Stövchen, auf der Räucherkohle

Wann räuchern - Jahrekreisfest, Annehmen, Abschied nehmen, Dankbarkeit, Rückzug

Inhalt - 18gr

Zu jeder Jahreskreis Räuchermischung bekommst du passende Rituale mitgeschickt.